Andreas Spörri, Intendant und Musikalische Leitung

Andreas Spörri absolvierte seine Studien in Basel und Wien. 1989 gewann er den 1. Preis beim Dirigentenwettbewerb «Forum junger Künstler Wien». 1992 erhielt er den Kulturförderpreis des Kantons Solothurn. Als international tätiger Konzertdirigent war Andreas Spörri bislang u.a. in Montreal, St. Petersburg, Halle, London, Alexandria, Quebec, Kairo, Moskau, Paris, Calgary, Tbilisi, Wien, München und seit 1998 regelmässig im KKL Luzern zu erleben.Von 1992-2007 war er Dirigent des Hermitage Symphony Orchestra – Camerata St. Petersburg und 2007/2008 Chefdirigent des Cairo Symphony Orchestra. Seit 2003 leitet er das Wiener Opernball Orchester und seit 2010 ist er Dirigent am Wiener Opernball an der Staatsoper Wien. Andreas Spörri ist Gründer des Classionata Musikfestivals.